Sanitätszug Darmstadt

Das DRK Arheilgen stellt den 1. Sanitätszug als taktische Einheit des Aufgabenbereiches Sanitätswesen.

Wir leisten der betroffenen Bevölkerung im Schadengebiet Hilfe, führen ärztliche Sofortmaßnahmen zur Abwendung lebensbedrohlicher Zustände und zur Herstellung der Transportfähigkeit durch und transportieren Patienten. Im Bedarfsfall wirken wir bei der Betreuung und bei Evakuierungen / Räumungen mit.

Das DRK Arheilgen stellt den 1. Sanitätszug als taktische Einheit des Aufgabenbereiches Sanitätswesen.

Aufgaben des Sanitätszuges im Einzelnen:

  • Suche und Rettung Verletzter und Kranker, evtl. mit Unterstützung von Rettungshunden, Übernahme Verletzter in der Patientenablage
  • Betreuung der Patientensammelstelle
  • Sichtung und Registrierung der Verletzten und Kranken
  • Durchführung von Sofortmaßnahmen
  • Erste Hilfe
  • Durchführung von ärztlichen Sofortmaßnahmen zur Abwendung lebensbedrohlicher Zustände
  • Herstellung der Transportfähigkeit von Verletzten und Kranken
  • Sanitätsdientliche Betreuung Verletzter und Kranker
  • Durchführung pflegerischer Maßnahmen
  • Psychosoziale Betreuung Verletzter und Kranker in Verbindung mit dem Betreuungsdienst und dem Kriseninterventionsdienst
  • Errichtung und Betrieb eines Behandlungsplatzes und/oder Patientensammelstellen
  • Errrichtung eines Rettungsmittelhalteplatzes
  • Bereitstellung von Transportkapazität und Transport Verletzter, Kranker und Betroffener, auch bei Evakuierungen
  • Unterstützung des GABC-Dienstes beim Betreiben von Notfallstationen
  • Unterstützung des Betreuungsdienstes beim Betreiben von Betreuungseinrichtungen
  • Unterstützung des Krankenhauspersonals im Bedarfsfall
  • Amtshilfe für Behörden und Dienststellen (z.B. Gesundheitsämter, Rettungsdienst)
Menü schließen